• "Die Bereitschaft, das eigene Handeln im Umgang mit der Klientel kritisch zu reflektieren, ist eine Grundvoraussetzung in diesem Berufsfeld."
    Simon Marschall
    Dipl. Sozialpädagoge HF
  • "Die Arbeit mit Menschen bereichert meinen Berufsalltag täglich aufs Neue und gibt mir Einblick in ganz verschiedene Lebenswelten."
    Michael Heuberger
    BSc FHO in Sozialer Arbeit, MAS in Management Sozialer Institutionen
  • "Es ist schön, mit verschiedenen Menschen zu arbeiten."
    Silvia Nigg
    dipl. Arbeitsagogin HF, Geschäftsleiterin einer Sozialfirma
  • "Mir ist es wichtig, bei der Arbeit gegebüber allen möglichen Themen und Fragestellungen Offenheit zu ermöglichen."
    Anita Waltenspül
    Bachelor Soziale Arbeit FH, Stellvertretende Leiterin des Jugendsekretariats der Stadt St.Gallen
  • "Soziale Entwicklung ist ein kontinuierlicher Prozess, der alle einbeziehen soll – kein Programm, das von aussen auferlegt werden kann."
    Stephan Zihler
    Dipl. Sozialpädagoge HF
  • "Jeder Mensch ist gleich. Ich will den Menschen die höchstmögliche Selbständigkeit bieten können."
    Florian Fässler
    Fachmann Betreuung EFZ (FaBe)
    Fehlt eine Plattform?Hier melden

    News & Veranstaltungen

    Displaying results 1 to 4 out of 5
    << First < Previous 1-4 5-5 Next > Last >>
    • Logo Fachhochschule
    • Logo Avenir Social

    © Copyright 2013 | Sozialberufe Schweiz | Impressum

    Portraitübersicht

    Portraitfoto von Michael Heuberger

    Michael Heuberger

    Bachelor Soziale Arbeit FH
    Betriebsleiter der Fachstelle für HIV- und Hepatitisprävention, Stiftung Suchthilfe, St.Gallen

    zum Portrait

    Portraitfoto von Anita Waltenspül

    Anita Waltenspül

    Bachelor Soziale Arbeit FH
    Stellvertretende Leiterin des Jugendsekretariats der Stadt St.Gallen

    zum Portrait

    Portraitfoto von Stephan Zihler

    Stephan Zihler

    Dipl. Sozialpädagoge HF
    Selbstständig: Geschäftsführer von Zihler social development

    zum Portrait

    "Die Arbeit mit Menschen bereichert meinen Berufsalltag täglich aufs Neue und gibt mir Einblick in ganz verschiedene Lebenswelten."
    Michael Heuberger
    BSc FHO in Sozialer Arbeit, MAS in Management Sozialer Institutionen

    Michael Heuberger

    AusbildungsabschlussBachelor Soziale Arbeit FH 
    Aktuelle BerufssituationBetriebsleiter der Fachstelle für HIV- und Hepatitisprävention, Stiftung Suchthilfe, St.Gallen
    ArbeitsfelderSuchthilfe, Aufsuchende Sozialarbeit
    Download komplettes Profil
    "Es ist schön, mit verschiedenen Menschen zu arbeiten."
    Silvia Nigg
    Dipl. Arbeitsagogin HF, Geschäftsleiterin einer Sozialfirma

    Silvia Nigg

    AusbildungsabschlussDipl. Arbeitsagogin HF 
    Aktuelle BerufssituationGeschäftsleiterin einer Sozialfirma 
    ArbeitsfelderArbeitsintegration, Bildung 
    Download komplettes Profil
    "Mir ist es wichtig, bei der Arbeit gegebüber allen möglichen Themen und Fragestellungen Offenheit zu ermöglichen."
    Anita Waltenspül
    Bachelor Soziale Arbeit FH, Stellvertretende Leiterin des Jugendsekretariats der Stadt St.Gallen

    Anita Waltenspül

    AusbildungsabschlussBachelor Soziale Arbeit FH
    Aktuelle BerufssituationStellvertretende Leiterin des Jugendsekretariats der Stadt St.Gallen 
    ArbeitsfelderOffene Kinder- und Jugendarbeit, Schulsozialarbeit 
    Download komplettes Profil
     
    "Die Bereitschaft, das eigene Handeln im Umgang mit der Klientel kritisch zu reflektieren, ist eine Grundvoraussetzung in diesem Berufsfeld."
    Simon Marschall
    Dipl. Sozialpädagoge HF

    Simon Marschall

    AusbildungsabschlussDipl. Sozialpädagoge HF 
    Aktuelle BerufssituationSozialpädagoge auf einer Jugendwohngruppe der Kinder- und Jugendpsychiatrie
    ArbeitsfelderSozialpsychiatrie
    Download komplettes Profil
     
    "Soziale Entwicklung ist ein kontinuierlicher Prozess, der alle einbeziehen soll – kein Programm, das von aussen auferlegt werden kann."
    Stephan Zihler
    Dipl. Sozialpädagoge HF

    Stephan Zihler

    Ausbildungsabschluss Dipl. Sozialpädagoge HF 
    Aktuelle Berufssituation Selbstständig: Geschäftsführer von Zihler social development
    Arbeitsfelder Familienberatung, Jugendarbeit, immaterielle Sozialhilfe, Case Management, Erziehung/Bildung und Kindererziehung, Heimwesen, Betriebliche Sozialarbeit, Wohnintegration
    Download komplettes Profil
     
    "Jeder Mensch ist gleich. Ich will den Menschen die höchstmögliche Selbständigkeit bieten können."
    Florian Fässler
    Fachmann Betreuung EFZ (FaBe)

    Florian Fässler

    Ausbildungsabschluss

    Fachmann Betreuung EFZ (FaBe)

    Aktuelle Berufssituation

    Fachmann Betreuung EFZ (FaBe)

    Arbeitsfelder

    Wohnintegration

    Download komplettes Profil
    Sozialberufe Schweiz - News

    News & Veranstaltungen

    Englische Titel

    11.08.2015 |

    FH SCHWEIZ nimmt Stellung zu englischen Titelbezeichnungen für Abschlüsse der Berufsbildung.

    Darin begrüsst der Dachverband von Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen den Vorschlag des SBFI zu den englischen Titelbezeichnungen für die Abschlüsse der Berufsbildung nach einem eigenen Titelbaukasten.
    Die Lösung bildet die von FH SCHWEIZ geforderte internationale Vergleichbarkeit dieser Titel nachvollziehbar ab. In der Lösung geht es um eine geeignete Übersetzung der bestehenden Titel und Abschlüsse.

    Auslegeordnung und Empfehlungen des SBFI

    Quelle: http://www.fhschweiz.ch

     

    Soziale Arbeit und Menschenrechte: Anspruch und Wirklichkeit in der Schweiz

    03.06.2016 |

    Nationale Tagung von AvenirSocial - 3. Juni 2016 - Bern

    Für die Soziale Arbeit ist die Bezugnahme auf die Menschenrechte keine Sache des Beliebens, sondern ein Gebot von fundamentaler Bedeutung, vor allem dann, wenn Soziale Arbeit als (eine) Menschenrechtsprofession verstanden wird. Anhand von Referaten werden die kommenden Herausforderungen im Bereich der Menschenrechte für die Soziale Arbeit in einem praxisorientierten und politischen Kontext diskutiert und die Forums bieten die Möglichkeit zum Austausch. Das Podium debattiert über die verschiedenen bereits diskutierten Ansprüche und Wirklichkeiten und führt diese zusammen.

    Die Tagung richtet sich an Fachpersonen aus der Praxis, der Forschung, Studierende sowie weitere Interessierte.

    Weitere Informationen und Anmeldung.

    Social Media und Soziale Arbeit

    06.09.2016 |

    Fachseminar der FHNW und sozialinfo.ch  

    6.-7. und 21. September 2016 (inkl. Online-Phase)

    Inhalt:

    − Plattformen des Social Web und Nutzungsbeispiele aus der Sozialen Arbeit

    − Chancen und Gefahren von Social Media für die Soziale Arbeit

    − Berührungspunkte von Social Media in der Sozialen Arbeit

    − Umsetzungsmöglichkeiten in der eigenen Organisation

    − Social Media Guidelines und Social Media Policy

    Zielpublikum:

    Fachpersonen aus der Praxis der Sozialen Arbeit, welche mit Klientinnen und Klienten und / oder Anspruchsgruppen über Social Media kommunizieren möchten

    Weitere Infos und Anmeldung

    Infoveranstaltung: Master in Sozialer Arbeit

    07.09.2016 |

    7. September 2016

    Erfahren Sie alles über ein Masterstudium in Sozialer Arbeit, stellen Sie Ihre Fragen und lernen Sie die Verantwortlichen persönlich kennen.

    07.09.2016, 17:30 - 18:30

    Fachhochschulzentrum St. Gallen

    Weitere Infos und Anmeldung

     

    Displaying results 1 to 4 out of 5
    << First < Previous 1-4 5-5 Next > Last >>
    Soziale Berufe Schweiz - FHS St. Gallen

    Über uns

    sozialberufeschweiz.ch ist vor dem Hintergrund entstanden, dass sich das Berufsfeld der Sozialen Arbeit durch Komplexität und Veränderung auszeichnet. Einerseits gehören unterschiedlichste Tätigkeitsfelder zur Sozialen Arbeit, andererseits gibt es verschiedene Zugänge und Weiterentwicklungsmöglichkeiten – Aus- und Weiterbildungslehrgänge – die sich in den letzten Jahren grossem Wandel unterzogen haben. Es fehlen definierte Laufbahnen und institutionelle Karrierewege, was eine Orientierung in diesem Feld erschwert. Von verschiedenen Seiten wurde deshalb das Bedürfnis an uns herangetragen, mit Hilfe eines Angebots mehr Klarheit und Übersicht sowie vereinfachte, institutionsunabhängige Suchmöglichkeiten zu schaffen.Gleichzeitig zeichnet sich dieses Berufsfeld durch eine unausgewogene Geschlechterverteilung und vergeschlechtlichte Berufsbilder aus. Diese gilt es zu hinterfragen und aufzubrechen. Denn der Ruf nach qualifizierten Männern im Sozialwesen wird zunehmend lauter. Einerseits ist es wichtig, professionelle Sozialarbeiter und Sozialpädagogen in geschlechtshomogenen Angeboten (wie beispielsweise Männerberatung oder Arbeit mit männlichen Jugendlichen) einzusetzen, andererseits können Männer in diesen häufig als frauentypisch wahrgenommenen Berufsfeldern auch andere Rollenvorbilder etablieren. Frauen wiederum sind in Kaderpositionen im Sozialbereich im Vergleich zum Prozentanteil bei den Studien- und Weiterbildungsabgängerinnen auffallend gering vertreten. Bestehende genderspezifische Berufsbilder und Berufsfeldstrukturen in der Sozialen Arbeit sollen beleuchtet und hinterfragt werden. Dank Vorbildern und entsprechenden Porträts können die individuellen Berufsbiografien von Frauen und Männern durch neue Impulse bereichert und Laufbahnen neu gestaltet werden.

    Deshalb bietet sozialberufeschweiz.ch mehr als eine einfache Suchmöglichkeit nach Ausbildungen, Weiterbildungen und Jobangeboten. Sie stellt die verschiedenen Berufsbilder der Sozialen Arbeit vor, porträtiert professionelle Fachkräfte, ihre Karriere- sowie Berufswege und gibt dadurch Einblick in die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder.

    Mit dem Angebot sozialberufeschweiz.ch möchten wir folgende Ziele verfolgen:

    • Orientierung im Berufsfeld Soziale Arbeit schaffen
    • Unterstützung im beruflichen Such- und Findungsprozess bieten
    • Berufliche Identifikation mit dem Feld der Sozialen Arbeit fördern
    • Diskurs zum Thema Berufs- und Karrierewege in der Berufspraxis anstossen
    • Transparenz über verschiedene Berufs- und Karrierewege in der Sozialen Arbeit schaffen
    • Möglichkeit zur Vernetzung von (potentiellen) Studierenden, Alumni und Berufspraktikern bieten

    Unterstützt wird das Projekt vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) sowie von der FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften und von Avenir Social, Sektion Ostschweiz.

    Kontakt

     

    Impressum

    FHS St. Gallen
    Hochschule für Angewandte Wissenschaften
    Rosenbergstrasse 59, Postfach
    9001 St. Gallen, Switzerland

    Tel: +41 71 226 14 10
    E-Mail: sozialberufeschweiz(at)gmail.com

    UID Nr: CHE-115.425.573
    MwSt.ID: CHE-115.425.573 MWST
    MWST Nr: 501251

    Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
    sozialberufeschweiz(at)gmail.com

    Rechtsform:
    offen

    Systemverantwortung:
    Catrina Maag

    Design:
    Andreas Peter

    Technische Umsetzung:
    Next AG
    Scheffelstrasse 1
    CH-9000 St.Gallen
    www.nextag.ch

    Hosting
    www.nine.ch

    Webanalyse

    Die Website Sozialberufeschweiz.ch verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics benutzt sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf lokalen Computern gespeichert werden und die Analyse der Website-Benutzung ermöglicht. Die durch diese Cookies generierten Informationen über die Benutzung (einschließlich der IP-Adresse), werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die aus diesen Analysen erhobenen Daten werden in anonymisierter Form ausgewertet und helfen uns, die Website sowie deren Inhalte stetig zu optimieren. Sie können die Installation der Cookies durch die entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verbieten. In diesem Fall können Sie gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website im vollen Umfang nutzen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie Ihr Einverständnis zur Speicherung und Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten zu dem vorgenannten Zweck. 

    Haftungsausschluss

    Die Betreiberin der Webseite bemüht sich, die Inhalte auf dieser Website so aktuell und genau wie möglich zu publizieren. Trotzdem können wir nicht für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der veröffentlichten Informationen garantieren. Die Plattformbetreiberin haftet deshalb nicht für materielle oder immaterielle Schäden, die aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung, Nichtnutzung oder dem Missbrauch der angebotenen Informationen beziehungsweise durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen entstehen. Bei allen Inhalten dieser Website handelt es sich um Informationen, nicht um Ratschläge oder Empfehlungen. Zudem behält sich die Plattformbetreiberin vor, Inhalte ohne Ankündigung zu ändern, zu löschen oder zeitweise nicht zu publizieren. 

    Urheberrechte

    Inhalt (Texte, Bilder, Videos etc.) und Struktur dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Durch das Herunterladen beziehungsweise kopieren der Inhalte werden keine Rechte übertragen. Die vollständige oder teilweise Reproduktion, die elektronische oder mit anderen Mitteln erfolgte Übertragung, sowie die Änderung oder Benutzung für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Plattformbetreiberin untersagt. 

    Datenschutz

    Die schweizerische Bundesverfassung schützt gemäss Artikel 13 die Privatsphäre aller Personen und verhindert den Missbrauch persönlicher Daten. Diese Bestimmungen hält die Plattformbetreiberin ein. Alle persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt und an Dritte weder weitergegeben noch verkauft. 

    Copyright, FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, 2013

    Barrierefreiheit

    Seit dem 1.1.2004 müssen Internetangebote der Behörden (Bund, Kantone, Gemeinden und alle weiteren öffentlichen Organisationen), so umgesetzt werden, dass sie auch für alle Menschen mit Behinderungen zugänglich sind.

    Was bedeutet Accessibility?

    Accessibility (Barrierefreiheit) bedeutet, dass Gegenstände, Medien und Einrichtungen so gestaltet werden, dass sie von jedem Menschen, unabhängig von einer eventuell vorhandenen Behinderung, uneingeschränkt benutzt werden kann.

    Beitrag der Plattform „Sozialberufe Schweiz“ in Sachen Accessibility

    Die Plattform „Sozialberufe Schweiz“ strebt die bestmögliche Unterstützung Interessierter mit einer Behinderung oder chronischen Krankheit an. Eine spätere Zertifizierung wird angestrebt.

    Blinde Menschen können sich Inhalte per Sprachausgabe vorlesen lassen. Für Menschen mit Sehschwäche sind Vergrösserungen aller Texte und Bilder möglich. Körperlich behinderte Menschen haben die Möglichkeit, mit nur einer Taste durch die Website zu navigieren.

    Informationen zur Benutzung der Website

    Accesskeys
    0 = Direkt zur Startseite
    1 = Direkt zur Suche
    2 = Direkt zur Portraitseite
    3 = Direkt zur Eventseite
    4 = Direkt zur Kontaktseite
    5 = Direkt zum Impressum

    So funktionieren die Accesskeys in unterschiedlichen Browser
    Windows
    Internet Explorer: Alt-Taste + Zahl Accesskey, anschliessend Enter
    Firefox: Alt-Taste + Shift-Taste + Zahl Accesskey
    Chrome, Safari: Alt-Taste + Zahl Accesskey

    Mac OS X
    Safari, Firefox, Chrome: Ctrl-Taste + Alt-Taste + Zahl Accesskey

    Ausnahmen
    Einige Funktionen auf www.sozialberufeschweiz.ch sind noch nicht vollumfänglich barrierefrei. Dies betrifft hauptsächlich die Portraitfilme. Sie werden schrittweise barrierefrei gemacht.